If you want, you can see this page in English language.

 

 
     Peter Endebrocks Spielkarten-Seiten

       home   -   Karten aus Hannover   -   Steuern   -   Sammlung   -   Gesellschaften   -   meine Veröffentlichungen

 

  home   >   Sammlung   >   Neue Deutsche Spielkarte


Neue Deutsche Spielkarte

Diese Karten wurden 1883 von J. Hirsch und M. Lämmel nach Ideen von Dr. Timon Schroeter, Jena, entworfen und von J. G. Fritzsche in Leipzig gedruckt. Schroeter änderte die deutschen Farbzeichen: Eicheln, Efeublätter, Radieschen und Sonnenblumen.

Schroeters Name steht auf dem Sonnenblumen-Daus, der des Druckers auf dem Efeu-Daus. Auf der Sonnenblumen-Neun sind die Initialen T. S. zu sehen, und auf der Sonnenblumen-Acht J. H. 83.

Es gibt mehrere Varianten von diesem Spiel: Mit Obern statt Damen (siehe letzte Reihe bei den Abbildungen), ohne Indexzeichen und ohne den Ornamentrahmen. Ausserdem gibt es Spiele, die zusätzlich in jeder Farbe eine Sechs haben.


© Peter Endebrock, 11. Juni 2009