If you want, you can see this page in English language.

 

 
     Peter Endebrocks Spielkarten-Seiten

       home   -   Karten aus Hannover   -   Steuern   -   Sammlung   -   Gesellschaften   -   meine Veröffentlichungen

 

  home   >   Sammlung   >   Spielkarten in Bromsilber-Photographie


Spielkarten in Bromsilber-Photographie

Um 1900 stellte der Verlag der Neuen Photographischen Gesellschaft in Berlin einKartenspiel her unter dem Namen

Die Anfangsbuchstaben der 'Neuen Photographischen Gesellschaft' waren auf der Verpackung.
Ausserdem befindet sich auf dem Treff-Buben ein Herstellerzeichen.

Alle Karten einschliesslich der Zahlenkarten zeigen Photographien von Modellen in Kostümen in gemalten Kulissen. Häufig wurden sie für Schauspielerinnen und Schauspielern aus Berlin gehalten, aber das ist ziemlich unwahrscheinlich.

Dieses Spiel hat 52 Karten mit rechteckigen Ecken. Es gab auch Spiele mit runden Ecken, Spiele mit 32 Karten (für Skat) und Spiele, bei dem die Karten Postkartengrösse hatten (diese sind vermutlich die ältesten, und sie sind koloriert).

Auf dem Herz-As ist ein deutscher Steuerstempel mit verwischter Nummer. Von einem anderen Spiel weiss ich, dass es Nr. 18 ist.


© Peter Endebrock, 01. März 2009