If you want, you can see this page in English language.

 

 
     Peter Endebrocks Spielkarten-Seiten

       home   -   Karten aus Hannover   -   Steuern   -   Sammlung   -   Gesellschaften   -   meine Veröffentlichungen

 

  home   >   Sammlung   >   Hyakunin Isshu Uta Karuta


Hyakunin Isshu Uta Karuta (100 Gedichte von 100 Dichtern)

Dies sind Karten von einem handgemalten japanischen Holzschnitt-Spiel, das vermutlich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts hergestellt wurde.

Das Spiel bestand ursprünglich aus 100 Dichter-Karten und 100 Textkarten, aber nur zwölf von jeder Sorte sind in meine Sammlung gekommen. Die Dichter-Karten zeigen einen japanischen Dichter oder eine Dichterin und ein berühmtes Gedicht. Auf den Textkarten sind die beiden letzten Zeilen eines Gedichts. Mit den Karten wird ein Sammelspiel gespielt: man muss die passende Textkarte finden, wenn ein Gedicht von der Dichter-Karte vorgelesen wird.

Da ich kein Japanisch kann, bin ich nicht sicher, ob die Textkarten zu den Dichter-Karten gehören, bei denen sie abgebildet sind, und ich bin nicht einmal sicher, dass die Textkarten nicht auf dem Kopf stehen. Dagegen bin ich einigermassen sicher, welches die Nummern der Dichter-Karten sind: 59, 28, 16, 93 (erster Scan), 100, 8, 22, 47 (zweiter Scan) und 87, 45, 79, 10 (dritter Scan).

Ich habe kürzlich von demselben Antikhändler noch zwei weitere Paare bekommen, die offensichtlich aus demselben Spiel stammen. Es sind die Nummern 91 und 96 im vierten Scan.

Sie können weitere Informationen über die Dichterinnen und Dichter und die Gedichte auf den Seiten der Japanese Text Initiative finden. Dort habe ich meine Karten verglichen, um die Nummern zu bestimmen und die Gedichte zu lesen.


© Peter Endebrock, 02. Juni 2002